Gärtnermeister Matthias Ammermann feierte 25 jähriges Arbeitsjubiläum

Am 8.März war es ein Vierteljahrhundert her, dass der Gärtnermeister Matthias Ammermann in der Baumschule W. Fokken eingetreten ist.  In einer kleinen Feierstunde wurde Herr Ammermann für seine Treue von Herrn Harms                ( Landwirtschaftskammer ) und von Herrn Frühling ( stellv. Kreislandwirt und Vorsitzender im Landvolk ) geehrt.

Am 1.8.1989 begann er seine Ausbildung im Baumschulbetrieb Klaus Kortmann in Westgroßefehn, die er am 31.7.1991 erfolgreich beendete. Am 8.3.1993 begann dann seine junge Laufbahn als Geselle in der Baumschule W. Fokken. Er war recht schnell ein wichtiger Anlaufpunkt für die Kunden geworden und hat großes Vertrauen aufgebaut. Sein Interesse und die Liebe zum Beruf haben ihn im Sommer 1996 zur Meisterschule getrieben, die er 1997 mit bestandener Meisterprüfung wieder verließ.

Seitdem hat Herr Ammermann sein Wissen steht‘s ehrlich und kompetent an die Kunden weitergegeben und seinen guten Ruf weiter ausgebaut.

Wir bedanken uns bei Herrn Ammermann für seine geleistete Arbeit, für seine Berufstreue und wünschen ihm weiterhin viele zufriedene Kunden und viel Gesundheit für die Zukunft.

Familie Erich und Thomas Fokken