NEUES vom Wanderweg der heimischen Obstgehölze

Hallo liebe Freunde der heimischen Obstsorten

So langsam wird es ernst mit unserem zweiten Aktionstag am EEZ Wanderweg.

Hiermit laden wir   alle Obstbaumpaten  recht herzlich ein, mit uns zusammen

am Samstag d. 23.03.2019 von 9.30 – 12.30 Uhr,

die im Januar 2018 umgepfropften Obstbäume, entlang des Wanderweges einzupflanzen.

Treffpunkt ist das Foyer im EEZ.

 

Anwachskontrolle der gepflanzten und veredelten Obstbäume am 9.7.2018

Nach unserer Pflanzaktion mit den fertigen Bäumen beim EEZ und den umgepfropften Bäumen bei uns im Betrieb war die Zeit da um zu kontrollieren was angewachsen ist.

Und die Bilanz ist sehr positiv.  Anbei ein paar aktuelle Bilder damit Sie sich auch ein Eindruck verschaffen können, was unsere Bäume schon geleistet haben.

Was bei uns im Betrieb passiert ist…..

Die Bäume haben sich sehr gut entwickelt. Hier sieht man die Reihe mit den 40 Obstbäumen.

 

 

Hier ein ‘verwilderter’ junger Obstbaum. Es handelt sich hier um den ‘Hadelner Rotfranch’ . Die Triebe am Stamm werden entfernt. Somit hat die Krone mehr Kraft um sich zu entwickeln.

 

 

 

 

 

Jetzt sind die Triebe ab….

 

 

Nun muss die Veredlungsstelle entwildert werden…

Zuviele Triebe stören die Entwicklung. Deswegen wird ein Teil davon rausgeschnitten.

 

 

 

 

 

Die Veredlungsstelle muss freigelegt werden, damit die Veredlungsgummis nicht ins Holz einwachsen.  Mit einem Messer wird von oben die Stelle aufgeschnitten.

Dann wird das Wachs vorsichtig aufgeklappt und abgezogen.

 

 

 

So sieht die freigelegte Veredlung aus….

 

 

Und was ist beim Wanderweg so passiert ?

Es hat sich einiges getan und wir sind der Überzeugung, der Start war super. Vielleicht möchten sich die einen oder anderen mal auf den Weg zum EEZ oder auch gerne zu uns in unseren Betrieb machen  um selber zu schauen wie es läuft. Das Wetter passt im Moment sehr gut für eine kleine Radtour ….

Viele Grüße von Erich und Thomas Fokken

 

Pflanzung der veredelten Obstbäume vom 23.4.2018

Hallo liebe Freunde der heimischen Obstsorten

Nachdem in einer großartigen Aktion, bei der sehr viele Paten und Bekannte dabei waren, die ersten 80 Obstbäume am Wanderweg beim EEZ gepflanzt wurden, haben wir jetzt auch die umveredelten Obstbäume bei uns im Baumschulbetrieb W. Fokken in Schirumer Leegmoor aufgepflanzt. Wir hoffen und sind sehr gespannt, wie das Anwachsergebniss sein wird. Die Bäume am Wanderweg treiben schon munter durch und ebenso ermunternd wird wohl ein Gang zum eigenen Patenbaum sein. Anbei noch ein,zwei Bilder um einen ersten Eindruck zu zeigen. Viel Spaß beim Erkunden der Natur, auch im eigenen Garten.

 

Beste Grüße von Erich und Thomas Fokken

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzaktion der Obstbäume am 24.3.2018

Wanderweg der alten Obstgehölze nimmt Gestalt an.

Wir haben alle Obstbaumpaten heute am 24.03 2018 zur ersten Pflanzaktion am Wanderweg der alten Obstgehölze am EEZ eingeladen. Über 100 Gäste sind dieser Einladung gefolgt. Nachdem der Bürgermeister Herrn Windhorst, der erste Stadtrat Herr Hartwig Kuiper, Thomas Janssen, der Vorsitzende des ABH Aurich und Gärtnermeister Erich Fokken die Gäste begrüßt haben, wurden ca. 80 fertige Obstgehölze am Wanderweg gepflanzt. Im Vorfeld wurden die Pflanzlöcher mit speziellem Substrat vorbereitet, die Pflanzlöcher ausgehoben und die Baumpfähle eingeschlagen. Nun durften die Paten ihren Obstbaum unter Aufsicht von den Gärtnermeistern Erich & Thomas Fokken pflanzen und die Wildschutzspiralen anbringen. Viele interessante Gespräche sind hierbei geführt worden und viele Paten haben sich untereinander schon besser kennengelernt. Auch die Kleinen waren mit Freude dabei.

Im Nachgang wurden die Bäume dann noch an die Baumpfähle angebunden. So gegen 12 Uhr wurde ein leckeres Mittagessen mit Erbsensuppe und Mehlpüt angeboten. Wir haben uns sehr über diesen wunderschönen Tag gefreut und bedanken uns bei allen Beteiligten und allen Paten über die große Beteiligung.

Beste Grüße von Erich & Thomas Fokken

 

 

Veredeln der Obstbäume am 3.2.2018

Hallo liebe Freunde der heimischen Obstsorten

Unsere erste gemeinsame Arbeit, das umpfropfen der Obstbäume mit den alten Obstsorten, haben wir erfolgreich abgeschlossen. Unter reger Teilnahme von ca. 30 Paten wurden die Edelreiser auf die Stammbildnerbäume aufgesetzt. Diese Bäume werden im Frühjahr  in unserer Baumschule aufgepflanzt und ein Jahr lang betreut, bis sie dann im Frühjahr 2019 am EEZ Wanderweg die Allee vervollständigen werden.
Unsere nächste gemeinsame Aktion ist das Aufpflanzen der fertigen Bäume am EEZ Obstwanderweg am 24.März 2018
Wir hoffen, das wir an diesem Tag gutes Wetter haben um gemeinsam den Beginn des heimischen Obstsortenwanderweges feiern können.
Eine Einladung folgt aber noch.

Bis dahin verbleiben wir mit freundlichen Grüßen
Erich und Thomas Fokken

 

 

 

 

 

 

 

Für die Erhaltung alter Obstsorten setzten sich schon seit langer Zeit verschiedene Persönlichkeiten und Fachleute aus ganz Ostfriesland ein. Die Zusammenführung möglichst vieler Sorten in Aurich war die Idee des Gärtners Erich Fokken.

Näheres lesen Sie bitte unter ‘Baumschule’ und ‘Wanderweg der heimischen Obstgehölze’.